Fiskalisierung für Gastronomie und Gastgewerbe in Europa: Mit Do Your Order durch die Landschaft navigieren

Doyo - DoYourOrder Fiskalisierung für Gastronomie und Gastgewerbe in Europa: Mit Do Your Order durch die Landschaft navigieren

Inhaltsverzeichnis

Arrow Down

Die Fiskalisierungslandschaft in Europa bietet eine komplexe Reihe von Vorschriften, die Unternehmen, insbesondere in der Gastronomie und im Gastgewerbe, bewältigen müssen, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Diese Vorschriften sind von Land zu Land sehr unterschiedlich und umfassen eine Reihe von Lösungen, von hardwarebasierten Systemen über Softwareanwendungen bis hin zu zunehmend Webportalen für die direkte Datenübermittlung an die Steuerbehörden. Das Verständnis dieser Unterschiede ist für Unternehmen, die die Einhaltung von Vorschriften aufrechterhalten und gleichzeitig effizient in ganz Europa arbeiten wollen, von entscheidender Bedeutung.

Do Your Order-Konformität in ganz Europa

Konforme Länder:

Belgien: Konform für Restaurants mit einem Umsatz unter 25.000 EUR.

Tschechische Republik: Konform aufgrund der Abschaffung des Online-Fiskalisierungssystems.

Deutschland: Vollständig konform und bietet Cloud-Lösungen oder Support für spezielle EPSON-Drucker.

Griechenland: Konform durch Unterstützung von Fiskaldruckern von Epson oder Star Micronics.

Italien: Vollständig konform durch den Einsatz von Fiskaldruckern von EPSON.

Litauen: Konform durch die Unterstützung der Verwendung von Fiskaldruckern von zugelassenen Herstellern.

Schweden: Kann durch die Verwendung spezieller Drucker, die von den Steuerbehörden autorisiert sind, konform werden.

Malta-konform durch Unterstützung von Fiskaldruckern von Epson oder Star Micronics.

Spanien: In Konformität. Aktive Planung, sowohl mit VeriFactu- als auch mit TicketBAI-Systemen konform zu werden.

UK: Vollständig konform

Luxemburg: Vollständig konform

Irland: Vollständig konform

Teilweise konform oder planen, konform zu werden:

Dänemark: Teilweise konform; Unternehmen müssen Datenexporte anfordern, um die vollständige Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Norwegen: Es wird geplant, in Zukunft konform zu werden.

Frankreich: Es ist geplant, konform zu werden, sobald die kritische Masse im Restaurant erreicht ist

Nicht konform und keine Pläne, konform zu werden:

Albanien, Bulgarien, Kroatien, Föderation Bosnien und Herzegowina, Ungarn, Polen, Portugal, Rumänien, Türkei: Do Your Order hat sich entschieden, die Vorschriften in diesen Ländern aufgrund verschiedener Faktoren nicht zu verfolgen, darunter komplexe rechtliche Rahmenbedingungen, strenge Hardware- und Softwareanforderungen und Marktreife.

Arten von Fiskalisierungslösungen

Hardware-basierte Systeme: Einige europäische Länder verlangen die Verwendung bestimmter steuerlicher Geräte wie Registrierkassen oder Drucker, die zertifiziert sind, um die nationalen Steuerstandards zu erfüllen. Diese Geräte wurden entwickelt, um Transaktionen sicher aufzuzeichnen und Steuerbelege zu generieren, um sicherzustellen, dass Verkaufsdaten genau erfasst und gemeldet werden.

Softwarelösungen: Andere Länder haben sich in Richtung softwarebasierter Fiskalisierung bewegt und verlangen von Unternehmen, zertifizierte POS-Anwendungen (Point of Sale) zu verwenden, die den lokalen Standards für die Steuerberichterstattung entsprechen. Diese Softwarelösungen enthalten häufig Funktionen für die digitale Rechnungsstellung, die Echtzeit-Verkaufsberichterstattung und die sichere Datenspeicherung.

Hybride Systeme: Eine Reihe von Ländern setzt eine Kombination aus Hardware- und Softwarelösungen ein, um ihre Anforderungen an die Fiskalisierung zu erfüllen. In diesen Fällen müssen Unternehmen möglicherweise zertifizierte Steuergeräte in Verbindung mit konformen Softwareanwendungen verwenden, um die vollständige Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Webportale: Europäische Länder bieten zunehmend Webportale an, die es Unternehmen ermöglichen, Umsatz- und Steuerdaten direkt an die Steuerbehörden zu übermitteln. Diese Portale erleichtern den effizienten Datenaustausch und das Compliance-Management und vereinfachen den Reporting-Prozess für Unternehmen.

Navigieren Sie durch die Einhaltung der Steuervorschriften mit Do Your Order

Für Restaurants und Gastgewerbebetriebe, die in Europa tätig sind, kann es eine Herausforderung sein, sich in der steuerlichen Compliance-Landschaft zurechtzufinden. Do Your Order bietet eine umfassende Lösung, die auf die steuerlichen Anforderungen mehrerer europäischer Länder zugeschnitten ist und Unternehmen Sicherheit und betriebliche Effizienz bietet. Durch die Wahl von Do Your Order können Unternehmen sicherstellen, dass sie die lokalen Steuervorschriften einhalten, sei es durch den Einsatz zertifizierter Hardware, Softwarelösungen oder beides.

Da sich die Anforderungen an die Fiskalisierung in ganz Europa weiterentwickeln, ist Do Your Order weiterhin bestrebt, diese Veränderungen zu überwachen und seine Lösungen an die Bedürfnisse seiner Kunden anzupassen. Für Unternehmen, die in Ländern tätig sind, in denen Do Your Order derzeit nicht konform ist, ist es wichtig, nach alternativen Lösungen zu suchen, die die vollständige Einhaltung der lokalen Steuergesetze gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es für Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit in ganz Europa erweitern oder aufrechterhalten möchten, von entscheidender Bedeutung ist, die Fiskalisierungsanforderungen jedes Landes zu verstehen. Mit Do Your Order können viele Restaurants und Gastgewerbebetriebe die Einhaltung der Vorschriften effizient erreichen, sodass sie sich darauf konzentrieren können, ihren Kunden einen außergewöhnlichen Service zu bieten und gleichzeitig die lokalen Steuervorschriften einzuhalten.

Häufig gestellte Fragen

Mehr erfahren

12 Minuten lesen

Navigieren in der Landschaft der Mindestlöhne in den USA: Ein Leitfaden für Restaurantbesitzer

Das Gastgewerbe, ein dynamischer Eckpfeiler der amerikanischen Wirtschaft, wird stark von der schwankenden Dynamik der Mindestlohngesetze in den Vereinigten Staaten beeinflusst. Während Restaurantbesitzer und -betreiber durch die

Sarah Reynolds
17 März 2024
7 Minuten lesen

Navigieren durch Steuerformulare im US-Gastgewerbe: Ein Leitfaden für Restaurantbetriebe

Im wettbewerbsintensiven und schnelllebigen US-Gastgewerbe stehen Restaurantbesitzer vor einzigartigen Herausforderungen in Bezug auf das Finanzmanagement und die Einhaltung von Steuervorschriften. Bei einer Belegschaft, die oft eine Mischung aus

Jennifer Lee
12 März 2024
10 Minuten lesen

Revolutionierung der Gastronomie: Eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 60 % ebnet den Weg für eine hervorragende Umweltverträglichkeit mit Do Your Order

In einer Welt, in der das Umweltbewusstsein im Vordergrund der gesellschaftlichen Belange steht, suchen Unternehmen ständig nach innovativen Wegen, um ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Ein solcher Vorreiter ist Do Your Order, eine hochmoderne Pl

Maria Sanchez
06 März 2024
8 Minuten lesen

Crafting the Dream Team: Einblicke in unser Startup-Retreat in Funchal - Woche 5

In der pulsierenden Stadt Funchal begab sich das Do Your Order-Team auf ein transformatives Retreat, das unseren Weg neu definieren sollte. Unter der Leitung von Miguel Alves Ribeiro, Gründer und CEO von www.sheerme.com, haben wir uns intensiv dam

Do Your Order
22 Feb. 2024
6 Minuten lesen

Auf den Wellen des Startup-Erfolgs navigieren: Erkenntnisse aus Woche 4 unserer Reise

In einer aufschlussreichen Reise, die sich über eine Woche erstreckte, begab sich das Do Your Order-Team unter der Leitung von Bernardo Vasconcelos auf eine transformative Erkundung des Verkaufsprozesses, der strategischen Geschäftsmodellierung un

Do Your Order
20 Feb. 2024
7 Minuten lesen

Den Charme des Bistros enthüllen

Das Bistro, ein Begriff, der Bilder von urigen, gemütlichen Essräumen hervorruft, ist seit langem ein fester Bestandteil der kulinarischen Welt. Dieses einzigartige Restaurant mit seiner reichen Geschichte und seiner unverwechselbaren Herangehensw

Do Your Order
18 Feb. 2024

Sind Sie bereit, loszulegen?